Sarti, Laury, Dr.

Spätantikes und frühmittelalterliches Militärwesen.
Frankreich, Deutschland, Italien, England und das Byzantinische Reich im Mittelalter.
Kontakte und Verflechtungen zwischen dem Byzantinischen Reich und dem fränkischen Westen.
Mentalitäts-, Vorstellungs-, Ideen- und Begriffsgeschichte.
Identitäten und Zugehörigkeiten in Antike und Mittelalter.
Der Epochenübergang von der Antike zum Mittelalter.
Antike und mittelalterliche Archäologie.
Reisen und Verkehr im Mittelalter.
Frühmittelalterliches Rechtswesen.

Standort: 
Universität Freiburg
Publikationen: 
Perceiving war and the Military in early Christian Gaul (ca. 400–700 A.D.), Early Middle Ages, Bd. 22 (Leiden/Boston: Brill, 2013).
mit Rodolphe Keller (Hrsg.), Pillages, tributs, captifs: prédation et sociétés de l’Antiquité tardive au haut Moyen Âge – Plünderungen, Tributzahlungen, und Gefangennahmen: die Aneignung von fremdem Eigentum von der Spätantike zum frühen Mittelalter, Hist
mit Guido M. Berndt, Ellora Bennett und Stefan Esders (Hrsg.), Early Medieval Militarisation, Manchester: MUP, 2021.
„Eine Militärelite im merowingischen Gallien? Versuch einer Eingrenzung, Zuordnung und Definition", Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung 124.2 (2016), 271–295.
„Der fränkische miles: weder Soldat noch Ritter“, in Frühmittelalterliche Studien 52.1 (2018), 99–117.
Regionen: